Header-Bild

SPD Hagsfeld

Termine (4)

Matinee: "Frauen gestalten. Europa. Gemeinsam stark"

öffentlich

Exportieren:
Google-Kalender
ICS-Format
Sonntag, 28.04.2019, 11:00 Uhr - 14:00 Uhr.
Ort: ver.di -Saal, Rüppurrer Str.1 , 7. OG

Auf Einladung der ASF Baden-Württemberg kommen Frauen verschiedener Generationen zusammen, um ihr Europa der Zukunft zu beschreiben. Mit dabei sind
- Maria Noichl, ASF-Bundesvorsitzende
- Herta Däubler-Gmelin, Justizministerin a.D.
- Anne Sophie Spieler, Marie-Juchacz-Preisträgerin
Darüber hinaus werden unsere Europa-Kandidatinnen aus Baden-Württemberg und viele andere spannende Frauen aus Bundes- und Landespolitik da sein.

Die Einladung ist beigefügt. Wir bitten aus organisatorischen Gründen um Anmeldung.
 

Ein Beitrag von SPD Karlsruhe

Wölfe im Schafspelz? - Rechtspopulismus in Baden-Württemberg

öffentlich

Exportieren:
Google-Kalender
ICS-Format
Montag, 29.04.2019, 15:30 Uhr.
Ort: Pizzahaus, Rintheimer Str.2

Die AG60plus lädt ein zur Diskussion mit dem bildungspolitischen Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Dr. Stefan Fulst-Blei, MdL, über den Zusammenhang von Demokratie und Populismus. Er wird den Nachmittag mit einem Vortrag eröffnen, in dem er seine Erfahrungen im Landtag in den Mittelpunkt rückt.


Die Leitfragen für die Diskussion lauten:

  • Was macht den Rechtpopulismus so attraktiv?
  • Formuliert der Rechtpopulismus Einstellungen, die in der Bevölkerung schon immer vorhanden waren?
  • Oder nutzt er die allgemeine Verunsicherung angesichts der vielschichtigen Veränderungsprozesse in unserer Welt?

Ein Beitrag von SPD Karlsruhe

Stadtführung Karlsruhe: Stadt der Frauen

öffentlich

Exportieren:
Google-Kalender
ICS-Format
Samstag, 11.05.2019, 11:00 Uhr.
Ort: Treffpunkt Marktplatz

Nach dem Erfolg der ersten Stadtführung zu diesem Thema 2017 lädt die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen zur Fortsetzung des Rundgangs durch die Karlsruher Innenstadt ein. Im Mittelpunkt steht die Karlsruher Geschichte mit Orten und Institutionen, die für Frauen in Karlsruhe früher und heute relevant waren und sind. Viele bedeutende Karlsruher Frauengestalten werden wir genauer kennenlernen und ihre sozialen Umstände/Lebenswelten diskutieren.

Wegen begrenzter Teilnehmerzahl wird um Anmeldung gebeten (asf-karlsruhe@gmx.de , Betreff: Stadtfuehrung)
5 Euro Unkostenbeitrag

 

Ein Beitrag von SPD Karlsruhe

Stadtführung Karlsruhe: Stadt der Frauen

öffentlich

Exportieren:
Google-Kalender
ICS-Format
Samstag, 11.05.2019, 11:00 Uhr.
Ort: Treffpunkt Marktplatz

Nach dem Erfolg der ersten Stadtführung zu diesem Thema 2017 lädt die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen zur Fortsetzung des Rundgangs durch die Karlsruher Innenstadt ein. Im Mittelpunkt steht die Karlsruher Geschichte mit Orten und Institutionen, die für Frauen in Karlsruhe früher und heute relevant waren und sind. Viele bedeutende Karlsruher Frauengestalten werden wir genauer kennenlernen und ihre sozialen Umstände/Lebenswelten diskutieren.

Wegen begrenzter Teilnehmerzahl wird um Anmeldung gebeten (asf-karlsruhe@gmx.de , Betreff: Stadtfuehrung)
5 Euro Unkostenbeitrag

 

Ein Beitrag von SPD Karlsruhe

 

WebsoziInfo-News

24.04.2019 13:23 Achim Post zu Vorschlag Manfred Weber/Bürokratieabbau in Europa
Webers Vorschläge sind ein durchsichtiger Griff in die populistische Mottenkiste EVP-Spitzenkandidat Weber will sich dafür einsetzen, überflüssige EU-Gesetze abzuschaffen. Durchsichtiger Populismus – sagt Achim Post. Zu den wirklichen Zukunftsaufgaben Europas schweige die Union. „1000 europäische Gesetze wieder abzuschaffen ist kein Zukunftsprogramm für Europa, sondern ein ziemlich durchsichtiger Griff in die populistische Mottenkiste. Man fragt sich, was Webers

21.04.2019 17:28 Heike Baehrens zu 25 Jahre Pflegeversicherung
Am 22. April 1994 wurde die Pflegeversicherung vom Deutschen Bundestag beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion würdigt die Pflegeversicherung zum 25. Jahrestag ihres Bestehens als wichtige sozialpolitische Errungenschaft. Sie fordert aber auch ihre Weiterentwicklung, damit alle Menschen, die Pflege benötigen, gut versorgt werden können. „Die Einführung der Pflegeversicherung war ein wichtiger sozialpolitischer Schritt: Erstmals konnte das Pflegerisiko finanziell

21.04.2019 17:26 Medienschaffende vor systematischer Hetze schützen
In der heute vorgestellten „Rangliste der Pressefreiheit 2019“ erklärt die Organisation Reporter ohne Grenzen, dass Journalistinnen und Journalisten aufgrund systematischer Hetze ihren Beruf häufig in Angst ausüben. Dieses Klima herrsche nicht nur in autoritären Staaten, sondern auch in Ländern wie Deutschland mit demokratischer Regierung und funktionierender Gewaltenteilung. „Die Freiheit der Presse und Berichterstattung ist bedroht

Ein Service von websozis.info

 

Die nächsten Termine

Alle Termine öffnen.

28.04.2019, 11:00 Uhr - 14:00 Uhr Matinee: "Frauen gestalten. Europa. Gemeinsam stark"
Auf Einladung der ASF Baden-Württemberg  kommen Frauen verschiedener Generationen zusammen, um ihr Europa d …

29.04.2019, 15:30 Uhr Wölfe im Schafspelz? - Rechtspopulismus in Baden-Württemberg
Die AG60plus lädt ein zur Diskussion mit dem  bildungspolitischen Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, …

11.05.2019, 11:00 Uhr Stadtführung Karlsruhe: Stadt der Frauen
Nach dem Erfolg der ersten Stadtführung zu diesem Thema 2017 lädt die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratis …

Alle Termine