SPD Hagsfeld

10.03.2013 in Unterwegs von SPD Karlsruhe

Internationale Frauenwoche: Bilkay Öney unterwegs in Karlsruhe

 

Integrationsministerin Bilkay Öney besuchte anlässlich der internationalen Frauenwoche am Samstag Karlsruhe. Zunächst verteilte sie gemeinsam mit dem SPD-Bundestagskandidaten Parsa Marvi auf dem Ludwigsplatz Rosen und inhaltliches Material zur Gleichstellungspolitik und führte Gespräche mit vielen interessierten Karlsruherinnen und Karlsruhern. Anschließend ging es gemeinsam mit Parsa Marvi und Frank Mentrup zum Veranstaltungstag des DITIB Landesfrauenverbandes Baden "Starke Frauen. Starke Gesellschaft."

Öney kritisierte: „Frauen haben es auch im Jahr 2013 immer noch in vielen Bereichen schwerer als Männer. Das trifft insbesondere auf Migrantinnen zu“. Die Gründe dafür seien vielfältig. Die Ministerin nannte als Beispiele Sprachdefizite, teilweise archaische Familienstrukturen und ein erkennbar anderes Aussehen. Öney: „Wir brauchen mehr Sensibilität und interkulturelle Kompetenz im Umgang mit Migrantinnen. Nur so verstehen wir ihre Sorgen und Nöte. Nur so können wir Probleme erkennen und auch lösen.“ Ihr sei es wichtig, Frauen mit ausländischen Wurzeln im Emanzipationsprozess zu unterstützen, um damit ihre Integration zu erleichtern. „Für diese Arbeit brauchen wir Verbündete. Erst durch die Netzwerkarbeit entstehen flächendeckende Angebote für Frauen mit ausländischen Wurzeln“, so Öney.

 

29.07.2012 in Unterwegs von SPD Karlsruhe

"Unser Sommer in Karlsruhe" mit Dr. Frank Mentrup hat begonnen

 

Mit insgesamt 25 Terminen wird der OB-Kandidat von SPD, Grünen und KAL, Dr. Frank Mentrup, in diesen Wochen in Karlsruhes Stadtteilen unterwegs sein. Er will damit die Gelegenheit nutzen, die Bürgerinnen und Bürger der Fächerstadt persönlich kennenzulernen und mit ihnen über die Zukunft ihrer Stadt zu reden.
 
 

 

WebsoziInfo-News

12.05.2021 18:22 Es bleibt viel zu tun für eine gerechtere und durchlässigere Gesellschaft
Der Armuts- und Reichtumsbericht zeigt: Die SPD hat in dieser Koalition viel erreicht. Aber für einen wirklichen Richtungswechsel brauchen wir andere Mehrheiten. „Was uns die Corona-Pandemie wie unter einem Brennglas vor Augen geführt hat, belegt der neue Armuts- und Reichtumsbericht jetzt mit harten Zahlen: Die Lebensverhältnisse in unserer Gesellschaft entwickeln sich immer weiter auseinander. Gerade

09.05.2021 18:27 AUS RESPEKT VOR DEINER ZUKUNFT
Wir wollen ein starkes, soziales Land für uns alle – mit Respekt voreinander und ein „Füreinander“ in ganz Europa. Zukunft wird jetzt gemacht. Wie wir morgen leben, entscheidet sich hier und jetzt. Wir sehen gerade: Eine starke Gesellschaft für alle, ein zupackender und effektiver Staat, öffentliche Investitionen in Infrastruktur, Wissenschaft und Forschung, eine kraftvolle Wirtschaft,

07.05.2021 07:48 50 Jahre Städtebauförderung – eine Erfolgsgeschichte weiterentwickeln
Seit 50 Jahren eine Erfolgsgeschichte: Die von der ersten sozialliberalen Koalition begonnene Städtebauförderung ist unverzichtbarer Bestandteil kommunaler Stadtentwicklung. Es war immer eine Stärke des Programms, dass unter dem Dach der Städtebauförderung die Entscheidungen vor Ort getroffen worden sind. Auf diesem Weg haben mittlerweile 3.900 Kommunen eine Zukunftsperspektive entwickeln können. Genau diese Dynamik gilt es während

Ein Service von websozis.info