SPD Hagsfeld

15.11.2018 in Pressemitteilungen von SPD Karlsruhe

„Gleiche Chancen für alle!“

 

SPD Karlsruhe stellt Programm zur Kommunalwahl vor

Unter dem Titel „Gleiche Chancen für alle!“ hat die Karlsruher SPD hat am vergangenen Samstag ihr Wahlprogramm zur Kommunalwahl 2019 in Karlsruhe auf einem gesonderten Parteitag verabschiedet. Das Papier wurde von einer fünfköpfigen Programmkommission, bestehend aus Parsa Marvi, Yvette Melchien, Susanne Oppelt, Johannes Stober und Anton Huber vorbereitet und formuliert Visionen und politische Ziele für die Zukunft der Stadt Karlsruhe.

 

Mit dem Programm  wollen die Sozialdemokraten den Wählerinnen und Wählern Orientierung bieten und die Unterschiede zu anderen Parteien deutlich machen. Zudem sollen verlässliche Linien für die Arbeit der kommenden SPD-Gemeinderatsfraktion geschaffen werden, erklärt der SPD-Kreis- und Fraktionsvorsitzende Parsa Marvi. Mit Blick auf die zeitliche Abfolge verweist Marvi auf die Tradition der SPD in Karlsruhe, wonach zuerst das Wahlprogramm beschlossen und erst dann die Gemeinderats-Liste aufgestellt werde. Dies soll am 1. Dezember geschehen.

 

06.11.2018 in Veranstaltungen von SPD Karlsruhe

Ludwig Marum Preis 2018

 

Seit 1988 vergibt die SPD Karlsruhe den Ludwig Marum-Preis zum Gedenken an den Karlsruher
SPD-Reichstagsabgeordneten und badischen Justizminister Ludwig Marum. Marum war von
den Nationalsozialisten als einer der ersten Gegner im KZ Kislau bei Bruchsal festgesetzt
und ermordet worden. Traditionell verleiht die SPD Karlsruhe den Preis alljährlich an Marums Geburtstag, dem 5. November.
 

Preisträgerin 2018 ist Dr. Maria Rave-Schwank.

 

05.09.2018 in Pressemitteilungen von SPD Karlsruhe

AfD Karlsruhe verstrickt sich in Pegida-Widersprüche:

 


SPD Karlsruhe erstaunt über Teilnahme von Bernhard an Chemnitzer „Schweigemarsch“

Die SPD Karlsruhe zeigt sich erstaunt über das öffentliche Auftreten von AfD-Stadtrat und MdB Marc Bernhard. So hatte dieser 2015 noch zu den rechtsextremen Pegida-Aufmärschen in Karlsruhe mit dem Karlsruher AfD-Vorstand bekannt, Zitat: "Die grundsätzliche Haltung der AfD zu Pegida ist: Keine Zusammenarbeit und keine Allianz. Dies gilt ohne Einschränkung auch für die aus dem Begriff Pegida abgeleiteten Demonstrationen in Karlsruhe.“

 

18.03.2018 in Pressemitteilungen von SPD Karlsruhe

ASF und AFA Karlsruhe zu Equal-Pay-Day

 

Transparenz gewinnt – ASF und AfA zum Equal Pay Day

 

Der „Tag für gleiche Bezahlung“ am 18. März macht symbolisch auf den Entgeltunterschied zwischen den Geschlechtern aufmerksam, der in Deutschland aktuell noch immer 21% beträgt. Daraus ergeben sich 77 Tage, in denen Frauen für gleiche bzw. gleichwertige Arbeit umsonst arbeiten.

 

 

18.10.2017 in Pressemitteilungen von SPD Karlsruhe

SPD schlägt Daniel Fluhrer als neuen Baudezernenten vor

 

Die Karlsruher SPD schlägt den parteilosen Leitenden Esslinger Stadtbaudirektor Daniel Fluhrer als zukünftigen Baudezernenten der Stadt Karlsruhe vor. Die SPD-Gemeinderatsfraktion, der SPD-Kreisvorstand sowie die SPD-Kreisdelegiertenkonferenz unterstützen einstimmig die Bewerbung des Leitenden Esslinger Stadtbaudirektors. In diesem Sinne will die SPD als zweitstärkste Fraktion im Karlsruher Gemeinderat von ihrem Vorschlagsrecht für das Dezernat 6 der Stadt Karlsruhe Gebrauch machen.

 

16.07.2017 in Veranstaltungen von SPD Karlsruhe

Abschlussveranstaltung zur Vorbereitung auf den Wahlkampf

 

Nach zwei stattgefundenen Workshops, wo wir uns strategisch und inhaltlich auf den Bundestagswahlkampf vorbereitet haben. Haben wir uns am am 30.06. zusammengefunden um in einer entspannten Atmosphäre noch etwas Energie für den Wahlkampf zu tanken.

Dafür haben wir uns mit Freunden und Verwandten im Commodore Room getroffen und einen geselligen Abend miteinander verbracht. Zum Anfang der Veranstaltung gab uns die junge Karlsruher Künsterlin Louise Edler einige ihrer selbstkomponierten Lieder zum Besten.

 

16.07.2017 in Wahlen von SPD Karlsruhe

Wahlkampfauftakt der Karlsruher SPD

 

Gestern startete die SPD Karlsruhe erfolgreich in den Bundestagswahlkampf und war dazu an Infoständen in mehreren Stadtteilen gleichzeitig präsent. Unser Bundestagskandidat Parsa Marvi stattete allen Infoständen einen Besuch ab und suchte das Gespräch mit den Karlsruher*innen - ein gelungener Wahlkampfauftakt! 

 

25.06.2017 in Kreisverband von SPD Karlsruhe

Frühling lässt sein rotes Band ………..

 

In Abwandlung des bekannten Gedichts von Eduard Mörike feierte die SPD Wettersbach unter diesem Motto ihr diesjähriges Frühlingsfest. Ungeachtet der letzten Niederlagen bei den drei Landtagswahlen war hier nichts von Melancholie oder Niedergeschlagenheit zu spüren. „Der Frühling setzt Hoffnungszeichen auf bessere Zeiten und Hoffnung ist ein positives Lebensgefühl“ Mit diesen Worten begrüßte der 1. Vorsitzende Peter Hepperle zusammen mit seinem Team im Foyer der Heinz-Barth-Schule Parteimitglieder, Anhänger aus anderen Parteien und viele Gäste aus der Bevölkerung. Entschuldigt wegen anderer Verpflichtungen waren u.a.der OB a.D. von Rheinstetten Kurt Roth und der ehemalige MdL Johannes Stober Stellvertretend für viele Personen von der politischen Konkurrenz soll hier der 1.Vorsitzende des CDU-Ortsvereins Wettersbach Herr Paul Wirts erwähnt werden. Ein langjähriger Weggefährte von Horst Weiland, der ehemalige Landtagsabgeordnete Günther Fischer, ließ es sich nicht nehmen dieser Ehrung beizuwohnen. Die ehemalige Ortsvorsteherin von Hohenwettersbach Barbara Brozska und der amtierende Ortsvorsteher von Wolfartsweier Anton Huber fanden sich ebenfalls zu diesem Ehrennachmittag ein.

 

01.05.2017 in Veranstaltungen von SPD Karlsruhe

Zweiter Bundestagsworkshop

 

Erneut haben wir uns zusammengefunden um gut vorbereitet in den Bundestagswahlkampf zu starten. Dieses Mal haben wir uns in in vier Gruppen inhaltlich mit Wahlkampf relevanten Themen auseinandergesetzt. 

 

13.03.2017 in Veranstaltungen von SPD Karlsruhe

Rosen Verteilen zum Internationalen Frauentag

 

Mit unseren Bundestagskandidaten Parsa Marvi haben wir in Oberreut Rosen zum Weltfrauentag verteilt. Dabei sind uns auch viele Alleinerziehende begegnet. Das zeigt, dass wir als SPD Recht haben, wenn wir sagen:

  • Volle Unterstützung für Alleinerziehende beim Unterhaltsvorschuss bis 18 Jahre, unabhängig von einem Mindestverdienst der Alleinerziehenden
  • Gleicher Lohn für gleiche Arbeit und überall Vergleichsmöglichkeiten

Mit diesen Positionen sind wir allerdings erst mal alleine im Bund und in den Ländern.

 

WebsoziInfo-News

20.10.2021 10:17 SPD will Bärbel Bas als neue Bundestagspräsidentin nominieren
Die SPD spricht sich für Bärbel Bas als künftige Bundestagspräsidentin aus. Auch Rolf Mützenich war für den Posten gehandelt worden – er bleibt nun Fraktionschef der Sozialdemokraten. weiterlesen auf spiegel.de

15.10.2021 17:24 SONDIERUNGEN ERFOLGREICH
„AUFBRUCH UND FORTSCHRITT FÜR DEUTSCHLAND“ Die Sondierungen zwischen SPD, Grünen und FDP sind erfolgreich abgeschlossen. Auf Grundlage eines 12-seitigen Ergebnispapiers sollen jetzt formale Koalitionsverhandlungen folgen. „Aufbruch und Fortschritt“ seien möglich, fasste SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz zusammen. In zehn Kapiteln haben die Verhandlerinnen und Verhandler die Verabredungen aus den Sondierungsgesprächen skizziert. „Als Fortschrittskoalition können wir die Weichen

13.10.2021 18:29 MECKLENBURG-VORPOMMERN – SCHWESIG WILL MIT DER LINKEN REGIEREN
Die SPD in Mecklenburg-Vorpommern will mit der Linkspartei Koalitionsverhandlungen aufnehmen. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, die mit ihrer SPD Ende September die Landtagswahl klar gewonnen hatte, kündigte am Mittwoch Koalitionsverhandlungen mit der Linken an. „Wir sehen in der Linkspartei eine Partnerin, mit der wir unser Land gemeinsam voranbringen können. Uns geht es um einen Aufbruch 2030, mit

Ein Service von websozis.info