SPD Hagsfeld

06.11.2021 in Kreisverband von SPD Karlsruhe

Ludwig-Marum-Preis 2021 für Gerlinde Hämmerle

 
(c) Daniel Cornicius

Am 5.Nov. 2021 wurde in der Karlsburg Durlach der Ludwig Marum Preis 2021 der SPD Karlsruhe an die ehemalige Bundestagsabgeordnete, Regierungspräsidentin und Ehrenbürgerin der Stadt Karlsruhe Gerlinde Hämmerle verliehen.Sie hat sich über viele Jahrzehnte in vorbildlicher Weise für die Demokratie und die demokratische Kultur eingesetzt. Wir haben inspirierende und bewegende Worte gehört von unserem Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup, von der Laudatorin Dr. Monika Pohl, von Andreé Fischer-Marum und von der Preisträgerin selbst. Das Violinduo Arcata untermalte die Veranstaltung ganz wunderbar musikalisch.

 

09.09.2021 in Kreisverband von SPD Karlsruhe

Zum Gedenken an Adam Remmele

 

Zu Ehren von Adam Remmele legt die SPD Karlsruhe alljährlich am Todestag einen Kranz am Grab dieses großen Sozialdemokraten nieder. So auch 2021 anläßlich des 70sten Todestages. Adam Remmele starb am 9. September 1951.

Er war Mitglied des Landtags von Baden und  ab 1928 des Reichstags, Minister und Staatspräsident in Baden. Als entschiedener Gegner der Nationalsozialisten wurde er 1933 verhaftet und zusammen mit Ludwig Marum und anderen in einem offenen Polizeiwagen durch die Karlsruher Innenstadt gefahren und dem Spott der Nazi-Anhänger ausgesetzt  --  eine schwarze Stunde in der Karlsruher Geschichte. Er blieb bis 1934 im KZ-Kislau, in dem Ludwig Marum ermordet wurde. 1948 wurde Adam Remmele zum Ehrenbürger von Karlsruhe ernannt.

In seiner Ansprache zeichnete Parsa Marvi, Kreisvorsitzender der SPD Karlsruhe, den Lebensweg von Adam Remmele nach. Sein Name ist sehr eng  mit den Konsumvereinen und ihrem Zentralverband verbunden. Bereits in der Weimarer Republik war er Mitglied im Ausschuss des Zentralverbandes deutscher Konsumvereine, ab 1932 Mitglied im geschäftsfürhrenden Vorstand. Nach der Befreiung 1945 engagierte er sich für den Wiederaufbau der Konsumgenossenschaften.

 

15.01.2021 in Kreisverband von SPD Karlsruhe

Digitaler Neujahrsempfang am 15.1.2021

 

 

09.09.2020 in Kreisverband von SPD Karlsruhe

Gedenken an Adam Remmele am 9.9.2020

 

Zu Ehren von Adam Remmele legt die SPD Karlsruhe jährlich am Todestag einen Kranz am Grab dieses großen Sozialdemokraten nieder. Adam Remmele starb am 9.9.1951. Er war Mitglied des Landtags und  Reichstags, Minister und Staatspräsident in Baden. Als entschiedener Gegner der Nationalsozialisten wurde er 1933 verhaftet und zusammen mit Ludwig Marum und anderen in einem offenen Polizeiwagen durch die Karlsruher Innenstadt gefahren und dem Spott der Nazi-Anhänger ausgesetzt  --  eine schwarze Stunde in der Karlsruher Geschichte. Er blieb bis 1934 im KZ-Kislau, in dem Ludwig Marum ermordet wurde. 1948 wurde Adam Remmele zum Ehrenbürger von Karlsruhe ernannt.

 

25.06.2017 in Kreisverband von SPD Karlsruhe

Frühling lässt sein rotes Band ………..

 

In Abwandlung des bekannten Gedichts von Eduard Mörike feierte die SPD Wettersbach unter diesem Motto ihr diesjähriges Frühlingsfest. Ungeachtet der letzten Niederlagen bei den drei Landtagswahlen war hier nichts von Melancholie oder Niedergeschlagenheit zu spüren. „Der Frühling setzt Hoffnungszeichen auf bessere Zeiten und Hoffnung ist ein positives Lebensgefühl“ Mit diesen Worten begrüßte der 1. Vorsitzende Peter Hepperle zusammen mit seinem Team im Foyer der Heinz-Barth-Schule Parteimitglieder, Anhänger aus anderen Parteien und viele Gäste aus der Bevölkerung. Entschuldigt wegen anderer Verpflichtungen waren u.a.der OB a.D. von Rheinstetten Kurt Roth und der ehemalige MdL Johannes Stober Stellvertretend für viele Personen von der politischen Konkurrenz soll hier der 1.Vorsitzende des CDU-Ortsvereins Wettersbach Herr Paul Wirts erwähnt werden. Ein langjähriger Weggefährte von Horst Weiland, der ehemalige Landtagsabgeordnete Günther Fischer, ließ es sich nicht nehmen dieser Ehrung beizuwohnen. Die ehemalige Ortsvorsteherin von Hohenwettersbach Barbara Brozska und der amtierende Ortsvorsteher von Wolfartsweier Anton Huber fanden sich ebenfalls zu diesem Ehrennachmittag ein.

 

20.10.2013 in Kreisverband von SPD Karlsruhe

Große Erfolge für die Karlsruher SPD beim Landesparteitag: Personal und Inhalte durchgesetzt!

 

Zufrieden zeigt sich die Karlsruher SPD mit den Ergebnissen des SPD-Landesparteitags in Reutlingen.

Sie behält in wichtigen Gremien des Landesverbandes ihren politischen Einfluss: Mit einem überzeugenden Ergebnis im 1. Wahlgang wurde der SPD-Kreisvorsitzende Parsa Marvi in den SPD-Landesvorstand gewählt und folgt damit Johannes Jung nach; die ehemalige stellvertretende Juso-Landesvorsitzende Judith Gremmelspacher wird Mitglied in der Antragskommission des SPD-Landesverbandes Baden-Württemberg; mit Johannes Jung, Parsa Marvi und Judith Gremmelspacher nehmen erstmals seit 20 Jahren wieder 3 Delegierte aus dem SPD-Kreisverband Karlsruhe am SPD-Bundesparteitag teil. "Das Wahlergebnis bei der Bundestagswahl hat für uns im Südwesten klar gemacht: Wir müssen unser zentrales Anliegen soziale Gerechtigkeit mit einem fortschrittlichen Gesellschaftsentwurf verbinden. Nur so können wir wieder mehrheitsfähig werden. Dafür werde ich mich im neu gewählten SPD-Landesvorstand engagieren", so Marvi.

 

27.07.2012 in Kreisverband von SPD Karlsruhe

Genossen im Aufbruch: Karlsruher SPD demonstriert Entschlossenheit und Gestaltungsdrang

 
Die Karlsruher Sozialdemokraten bei der Abstimmung

Mit einem Marathonprogramm waren die Karlsruher Sozialdemokraten auf ihrer Kreisdelegiertenkonferenz am Donnerstagabend,26. Juli, im Siedlerheim in Grünwinkel konfrontiert: Mitgliederehrungen, Landesdelegiertenwahl, Berichterstattung aus dem Landesvorstand sowie aus dem Karlsruher Sozialdezernat, Aussprache und dann noch zehn Anträge von der Basis. Und doch hätte die Stimmung kaum besser sein können, denn für viele scheint der Machtwechsel im Rathaus nur noch eine Frage der Zeit zu sein.

 

26.01.2012 in Kreisverband von SPD Karlsruhe

Mit dem Umbau der Kriegsstraße die Kombilösung vollenden

 

Am 26.1.2012 referierte Dr. Walter Casazza, Geschäftsführer der KASIG, der Kreisdegiertenversammlung und Gästen den aktuellen Stand des Umbaus der Kriegsstraße im Rahmen der Kombilösung . Georg Gerardi vom Planungsamt der Stadt Karlsruhe stellte erste Gestaltungsideen aus stadtplanerischer Sicht vor.

 

11.10.2011 in Kreisverband von SPD Karlsruhe

Tag der SPD Karlsruhe

 
Aufbaustimmung - Der Stand am Ludwigsplatz nimmt schnell Gestalt an

Der erste "echte" Herbsttag konnte den Karlsruher Sozialdemokraten die Laune nicht vermiesen. Der Tag der SPD Karlsruhe, am Todestag von Willy Brandt, brachte Bürger und SPD ins Gespräch.

 

22.02.2010 in Kreisverband von SPD Karlsruhe

Kernthemen für Karlsruhe angehen

 

SPD-Kreisvorstand eröffnet das Jahr mit einer Klausursitzung

Auf ihrer Klausursitzung zu Beginn des Jahres legte die Karlsruher SPD die Leitlinien ihrer Politik in der nächsten Zukunft fest. Als wesentliche Eckpunkte wurden unter der Überschrift „Kernthemen für Karlsruhe angehen“ die Themen „Innovation“, „Energieeffizienz“, „Bildung“ und „Forschung“ formuliert.

 

WebsoziInfo-News

11.08.2022 16:19 Kanzler Scholz in der Bundespressekonferenz
„Niemand wird alleine gelassen“ Auf seiner ersten Sommer-Pressekonferenz als Bundeskanzler hat Olaf Scholz über den Krieg in der Ukraine, steigende Preise und die Energieversorgung gesprochen – und die Entschlossenheit der Bundesregierung betont, die Menschen in Deutschland weiter zu entlasten. „Wir werden alles dafür tun, dass die Bürgerinnen und Bürger durch diese schwierige Zeit kommen.“ weiterlesen auf bundesregierung.de

10.08.2022 16:16 Entlastungsimpuls ist richtig und notwendig
Die vorgeschlagenen Maßnahmen von Bundesfinanzminister Christian Lindner würden aber hohe Einkommen besonders stark entlasten und sind damit sozial noch nicht ganz ausgewogen, sagt SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Ein weiterer kräftiger Entlastungsimpuls bis in die Mitte der Gesellschaft ist richtig und notwendig. Die vorgeschlagenen Maßnahmen von Bundesfinanzminister Lindner würden aber hohe Einkommen besonders stark entlasten und sind damit… Entlastungsimpuls ist richtig und notwendig weiterlesen

08.08.2022 15:37 Fall Schlesinger zeigt: Öffentlicher Sektor braucht bessere Compliance-Strukturen
Angesichts des Rücktritts von rbb-Intendantin Patricia Schlesinger fordert die SPD-Bundestagsfraktion neue Transparenz- und Compliance-Strukturen für Körperschaften öffentlichen Rechts sowie für alle öffentlichen Einrichtungen und Verantwortliche für öffentliche Gelder. „Der Rücktritt von Patrica Schlesinger als Chefin des Rundfunk Berlin-Brandenburg ist vor dem Hintergrund der Ereignisse folgerichtig. Es liegt nun in den Händen der verantwortlichen Gremien, die… Fall Schlesinger zeigt: Öffentlicher Sektor braucht bessere Compliance-Strukturen weiterlesen

Ein Service von websozis.info