SPD Hagsfeld

SPD sieht Chancen für den Schulfrieden

Pressemitteilungen

Der SPD-Landesvorsitzende Nils Schmid hat die Vorsitzenden von CDU, Grünen und FDP dazu eingeladen, sich auf die Schulstrukturen in Baden-Württemberg zu verständigen. Aus Karlsruhe gibt es Zuspruch für den Ruf nach dem Schulfrieden. "Ein Konsens zwischen allen im Landtag vertretenen Parteien gäbe Schulen und Eltern Planungssicherheit über die nächste Wahl hinaus", erklärt der SPD-Kreisvorsitzende Parsa Marvi.

Für den Landtagsabgeordneten Johannes Stober (SPD) sind mit dem neuen Realschul-Konzept die Voraussetzungen für einen Schulfrieden erfüllt: "Die Realschulen werden in Zukunft auch den Hauptschulabschluss anbieten. Dafür erhalten sie mehr Ressourcen und damit eine Entwicklungsperspektive. Die Einigung zwischen Realschulen und Landesregierung zeigt, dass sich nun auch die Parteien einigen sollten."

Auch aus Sicht der Arbeitsgemeinschaft für Bildung in der Karlsruher SPD sollte nun Schluss mit dem Streit sein. "Die Auseinandersetzung um die Schulstruktur darf nicht zur Lähmung der Bildungspolitik führen. Alle Schulformen müssen in Zukunft stärker integrativ unterrichten. Der Weg zu einer Zwei-Säulen-Lösung, die alternative Zugänge zu allen Schulabschlüssen bietet, ist damit geebnet", sagte Niklas Horstmann, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft.

Marvi, der ebenfalls Vorsitzender der SPD-Fraktion im Gemeinderat ist, sieht im Schulfrieden auch eine Signalwirkung für Karlsruhe: "Es wäre erfreulich, wenn der weitere Ausbau von Ganztagsschulen und Gemeinschaftsschulen mit der Zustimmung aller Fraktionen im Gemeinderat erfolgt."

 

Homepage SPD Karlsruhe

 

WebsoziInfo-News

14.01.2019 18:16 Kinder, Chancen, Bildung – Wir wollen, dass Deutschland das kinderfreundlichste Land in Europa wird!
Starke Kinder – starkes Land Die SPD steht dafür, dass jedes Kind es schaffen kann. Wenn wir für mehr soziale Gerechtigkeit sorgen wollen, müssen wir bei den Kindern beginnen. Denn Kinder machen unser Land auch in Zukunft stark. Deshalb müssen wir allen Kindern eine gute Ausbildung ermöglichen, und jedem Kind die Chance geben, seine Potenziale

14.01.2019 17:56 Europa: Beschlusspapier Klausur der SPD-Bundestagsfraktion am 10./11. Januar 2019
Darum geht es uns: Wir wollen, dass diese Europawahl eine Entscheidung für mehr Gerechtigkeit, für mehr Demokratie, letztlich für mehr Europa wird. Wir wollen mehr Investitionen in den Zusammenhalt und die Zukunft Europas. Wir wollen eine verbindliche europäische Sozialagenda und eine gerechte Besteuerung der Internetgiganten. Wir wollen über Bildung, Wissenschaft und Forschung eine gute Zukunft

14.01.2019 16:47 Die Grundsteuer ist zu wichtig für parteipolitischen Streit
Die Grundsteuer muss laut Verfassungsgericht refomiert werden. Über die Art der Reform debattieren SPD- und Unionsfraktion. Achim Post mahnt, im Interesse der Gemeinden schnell zu einer Einigung zu kommen. „Die Vorschläge von Finanzminister Scholz zur Reform der Grundsteuer sind ausgewogen und vernünftig. Sie sind eine gute Basis für die weitere Debatte, die jetzt zügig zu tragfähigen Ergebnissen führen muss.

Ein Service von websozis.info