SPD Hagsfeld

SPD Karlsruhe fordert Impfstoff für alle – international

Beschlüsse

Auf Antrag der Jusos Karlsruhe-Stadt beschloss die Kreisdelegierten Konferenz der SPD am 4.Feb.2021, eine starke Beteiligung Deiutschlands and der COVAX Initiative zu unterstützen und eien entsprecnde Initiative an des SPD Parteivorstand zu richten.

Der Beschluss im Einzelnen:

Impfstoff für alle – international

Die SPD Karlsruhe setzt sich für eine starke Beteiligung Deutschlands an der COVAX Initiative ein. Der Kreisvorstand wird beauftragt gegenüber dem Parteivorstand entsprechend initiativ zu werden. Ein ähnlicher Verteilungsmechanismus soll auch für andere Medizinprodukte, die in einer pandemischen / epidemischen Situation knapp werden können (Medikamente, FFP-2-Masken, Desinfektionsmittel etc.), ausgearbeitet werden. Der Verteilungsmechanismus für Impfstoffe und Medizinprodukte soll von Finanzhilfen für finanziell ärmere Staaten flankiert werden.


Begründung:
Vielerorts wird derzeit vor einem „Impfnationalismus“, der Beschaffung von Impfstoffen durch Regierungen für das jeweils eigene Land zum Nachteil anderer, gewarnt1; der Erfolg solcher Warnungen ist mehr als fraglich, sofern diese überhaupt wahrgenommen oder beachtet werden. Es bedarf deshalb verbindlicher Regelungen. Nicht der Geldbeutel soll über den Zugang zu Impfstoffen und Medizinprodukten entscheiden, sondern der Bedarf in den einzelnen Ländern. Was in der EU schon Praxis ist, muss für die ganze Welt möglich sein. Gesundheit ist Menschenrecht. Kritik, die sich nur gegen eine aus ihren Augen zu zurückhaltende Beschaffung von Impfstoffen durch die EU richtet, ohne das Problem global zu betrachten, gibt dem
Aufkommen einer Gleichgültigkeit gegenüber Menschen in finanziell weniger privilegierten Teilen
der Erde Nahrung. Sie nimmt schon unterbewusst die Logik des freien Marktes als gegeben hin:
Wer es sich leisten kann, hat die Freiheit, seine Gesundheit zu erhalten. Die Belange finanziell
weniger privilegierter Menschen müssen im öffentlichen Diskurs stärker in den Fokus gerückt
werden. Auch künftig sind Pandemien nicht auszuschließen. Es soll eine faire Verteilung geben!
Gegen eine internationale Ellenbogenkultur und gegen eine Erstarkung nationalistischer
Verhaltensweisen! Für internationale Solidarität und einen internationalen Verteilungsmechanismus für Impfstoffe und Medizinprodukte!

 

Homepage SPD Karlsruhe

 

WebsoziInfo-News

11.08.2022 16:19 Kanzler Scholz in der Bundespressekonferenz
„Niemand wird alleine gelassen“ Auf seiner ersten Sommer-Pressekonferenz als Bundeskanzler hat Olaf Scholz über den Krieg in der Ukraine, steigende Preise und die Energieversorgung gesprochen – und die Entschlossenheit der Bundesregierung betont, die Menschen in Deutschland weiter zu entlasten. „Wir werden alles dafür tun, dass die Bürgerinnen und Bürger durch diese schwierige Zeit kommen.“ weiterlesen auf bundesregierung.de

10.08.2022 16:16 Entlastungsimpuls ist richtig und notwendig
Die vorgeschlagenen Maßnahmen von Bundesfinanzminister Christian Lindner würden aber hohe Einkommen besonders stark entlasten und sind damit sozial noch nicht ganz ausgewogen, sagt SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Ein weiterer kräftiger Entlastungsimpuls bis in die Mitte der Gesellschaft ist richtig und notwendig. Die vorgeschlagenen Maßnahmen von Bundesfinanzminister Lindner würden aber hohe Einkommen besonders stark entlasten und sind damit… Entlastungsimpuls ist richtig und notwendig weiterlesen

08.08.2022 15:37 Fall Schlesinger zeigt: Öffentlicher Sektor braucht bessere Compliance-Strukturen
Angesichts des Rücktritts von rbb-Intendantin Patricia Schlesinger fordert die SPD-Bundestagsfraktion neue Transparenz- und Compliance-Strukturen für Körperschaften öffentlichen Rechts sowie für alle öffentlichen Einrichtungen und Verantwortliche für öffentliche Gelder. „Der Rücktritt von Patrica Schlesinger als Chefin des Rundfunk Berlin-Brandenburg ist vor dem Hintergrund der Ereignisse folgerichtig. Es liegt nun in den Händen der verantwortlichen Gremien, die… Fall Schlesinger zeigt: Öffentlicher Sektor braucht bessere Compliance-Strukturen weiterlesen

Ein Service von websozis.info