SPD Hagsfeld

Keine Gebühren für die Nutzung der Badischen Landesbibliothek

Landtagsfraktion

Die SPD-Landtagsfraktion wendet sich gegen die Einführung von Benutzungsgebühren an den beiden baden-württembergischen Landesbibliotheken in Stuttgart und Karlsruhe. Das baden-württembergische Ministerium für Wissenschaft und Kunst hat entsprechende Pläne gegenüber Journalisten bestätigt. Geplant ist offenbar eine Gebühr von 30 Euro.

Am 11.2.2009 hat die Landtagsfraktion unter Federführung unseres Landtagsabgeordneten Johannes Stober einen Antrag auf Ablehnung der Gebührenpläne eingebracht. In der Begründung zu dem Antrag heißt es: "Äußerst problematisch zu sehen ist dabei, dass der Kernauftrag der beiden Landesbibliotheken als wissenschaftliche Universalbibliotheken, nämlich der gesamten Bevölkerung ungehinderten Zugang zu den Bibliotheksbeständen zu ermöglichen, durch die Einführung der Gebühren konterkariert würde. Dazu kommt, dass eine Benutzungsgebühr von 30 Euro pro Jahr völlig unangemessen ist, insbesondere vor dem Hintergrund, dass viele Benutzerinnen und Benutzer nur sehr wenige Medien pro Jahr ausleihen und die Einführung der Benutzungsgebühren auch mit erheblichem Verwaltungsaufwand verbunden wäre."

 

Homepage SPD Karlsruhe

 

WebsoziInfo-News

21.06.2019 08:06 Bessere Löhne in der Pflege
Pflegekräfte verdienen Anerkennung und eine gute Bezahlung. Doch bislang wurden sie nur sehr gering – und sehr unterschiedlich – entlohnt. Das ändern wir jetzt. Mit dem „Gesetz für bessere Löhne in der Pflege“ sorgen wir dafür, dass Pflegerinnen und Pfleger endlich anständig bezahlt werden. Um einheitliche und bessere Löhne zu erreichen, hat das Bundeskabinett das

21.06.2019 08:04 Westphal/Poschmann zu Jahresbericht Bundesregierung zu Bürokratieabbau
Der Nationale Normenkontrollrat (NKR) kritisiert zu Recht die lückenhafte Anwendung der One-In-One-Out-Regel durch die Bundesregierung beim Bürokratieabbau. Der heute veröffentlichte Jahresbericht der Bundesregierung zu besserer Rechtsetzung und Bürokratieabbau 2018 zeigt: Wir brauchen bessere Ergebnisse beim Bürokratieabbau und E-Government in Deutschland und Europa. Die Absicht der Bundesregierung, stärker auf Praxistauglichkeit, Verständlichkeit und Wirksamkeit ihrer Vorschläge an

20.06.2019 13:06 Rolf Mützenich im Gespräch mit dem vorwärts
Der kommissarische SPD-Fraktionsvorsitzende Rolf Mützenich nimmt Stellung zur künftigen Arbeit der Fraktion, den wichtigsten Themen, die jetzt auf der Agenda stehen und wie er seine Rolle sieht. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

Ein Service von websozis.info