SPD Hagsfeld

Größte Arbeitsgemeinschaft der SPD wählte ihren Vorstand neu

AG 60plus

Die Arbeitsgemeinschaft 60plus (sozialdemokratische Seniorinnen und Senioren) hat in einer gut besuchten Jahreshauptversammlung ihren Vorstand neu gewählt.

Einstimmig wieder gewählt wurde dabei als Vorsitzender Günter Fischer, ehemaliger Landtagsabgeordneter. Zu seinen Stellvertretern wurde Manfred Weber , Dr. Walter Lamprecht und Peter Paustian ebenfalls einstimmig gewählt. Schriftführerin ist Rosemarie Münchmeier. Als Beisitzer gehören dem Vorstand Barbera Brozka, Stefanie Overkott, Wilfried Höpfner, Udo Steinmetz und Friedhelm Walter an.
Horst Krause und Gretel Voigt hatten nicht mehr kandidiert und wurden von Günter Fischer für ihre langjährige Mitarbeit mit Dank und einem Präsent verabschiedet.

Zuvor hatte Günter Fischer in seinem Rechenschaftsbericht auf die vielseitigen Aktivitäten dieser größten Arbeitsgemeinschaft der SPD in Karlsruhe hinweisen können. Es finden regelmäßige Gesprächtreffen und Veranstaltungen statt, bei der die jeweiligen aktuellen politischen Fragen behandelt werden. Der politische Aschermittwoch, der gemeinsam mit dem Ortsverein Oberreut seit vielen Jahren durchgeführt wird, hatte in diesem Jahr mit über 60 Teilnehmern eine besondere Resonanz.

Der stellv. Fraktionsvorsitzende der SPD, Stadtrat Hans Pfalzgraf stellte in seinem Referat die erfolgreiche Arbeit der Volkswohnung heraus, die neben dem sozialen Wohnungsbau ihr Aufgabengebiet u.a.durch Modernisierungen nach ökologischen Energiekonzepten, Bau von Versorgungseinrichtungen und Kindergärten erweiterter hat. Hans Pfalzgraf bekannte sich für seine Fraktion noch einmal deutlich zu Kombilösung , die er für dringend notwendig erachtet. Im Bereich Wirtschaft und Arbeit wies er auf den Rückgang im Bereich des produzierenden Gewerbes hin und bedauerte, dass in Karlsruhe nicht genügend Gewerbeflächen zur Verfügung stehen.

In der Versammlung wurde die Unterschriftenaktion „Gegen die Kopfpauschale“ gestartet, die 60plus gemeinsam mit der AfA (Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen) durchführt.

 

Homepage SPD Karlsruhe

 

WebsoziInfo-News

14.01.2019 18:16 Kinder, Chancen, Bildung – Wir wollen, dass Deutschland das kinderfreundlichste Land in Europa wird!
Starke Kinder – starkes Land Die SPD steht dafür, dass jedes Kind es schaffen kann. Wenn wir für mehr soziale Gerechtigkeit sorgen wollen, müssen wir bei den Kindern beginnen. Denn Kinder machen unser Land auch in Zukunft stark. Deshalb müssen wir allen Kindern eine gute Ausbildung ermöglichen, und jedem Kind die Chance geben, seine Potenziale

14.01.2019 17:56 Europa: Beschlusspapier Klausur der SPD-Bundestagsfraktion am 10./11. Januar 2019
Darum geht es uns: Wir wollen, dass diese Europawahl eine Entscheidung für mehr Gerechtigkeit, für mehr Demokratie, letztlich für mehr Europa wird. Wir wollen mehr Investitionen in den Zusammenhalt und die Zukunft Europas. Wir wollen eine verbindliche europäische Sozialagenda und eine gerechte Besteuerung der Internetgiganten. Wir wollen über Bildung, Wissenschaft und Forschung eine gute Zukunft

14.01.2019 16:47 Die Grundsteuer ist zu wichtig für parteipolitischen Streit
Die Grundsteuer muss laut Verfassungsgericht refomiert werden. Über die Art der Reform debattieren SPD- und Unionsfraktion. Achim Post mahnt, im Interesse der Gemeinden schnell zu einer Einigung zu kommen. „Die Vorschläge von Finanzminister Scholz zur Reform der Grundsteuer sind ausgewogen und vernünftig. Sie sind eine gute Basis für die weitere Debatte, die jetzt zügig zu tragfähigen Ergebnissen führen muss.

Ein Service von websozis.info