SPD Hagsfeld

Elternumfrage bestätigt: Ausbau von Ganztagesangeboten ist richtig

Pressemitteilungen

Die aktuelle Elternumfrage zum Betreuungsbedarf für Kinder im Grundschulalter in Karlsruhe bewerten die SPD-Gemeinderatsfraktion sowie die SPD-Landtagskandidaten Johannes Stober MdL und Meri Uhlig als klare Bestätigung der Schulpolitik von Stadt und Landesregierung.

"Unter der Führung von Bürgermeister Dr. Martin Lenz (SPD) wurden die Ganztagesangebote für Kinder im Grundschulalter massiv ausgebaut. Diesen Kurs für echte Wahlfreiheit unterstützen auch die Karlsruher Eltern. Mit 79,6 % will die überwältigende Mehrheit  aller befragten Eltern eine Betreuung über die Mittagszeit hinaus", erklärt die bildungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion Sibel Uysal.

Ganztagesgrundschulen immer beliebter

Die Umfrage belegt auch eine deutlich zunehmende Beliebtheit der Ganztagesgrundschulen in Karlsruhe. So wünschen sich 39,8 % der Eltern mit Betreuungsbedarf für ihre Kinder eine Betreuung in einer Ganztagesgrundschule. Bei der letzten Umfrage 2011 waren es noch 21,3 %. "Die Umfrage belegt damit schwarz auf weiß, dass die von der Landesregierung geförderten Ganztagesgrundschulen die beliebteste Betreuungsform für Grundschüler in Karlsruhe sind", stellt Johannes Stober MdL fest.

Meri Uhlig erinnert daran, dass erst das SPD-geführte Kultusministerium die Ganztagesgrundschulen überhaupt im Schulgesetz des Landes verankert habe. "Über vierzig Jahre lang hat die CDU in der Landesregierung die Ganztagesgrundschulen ausgebremst. Die aktuelle Elternumfrage der Stadt Karlsruhe belegt eindrucksvoll, dass die Förderung von Ganztagesgrundschulen durch die grün-rote Landesregierung überfällig war", so Meri Uhlig.  

Der Ausbau der Ganztagesangebote für Grundschüler gehe daher völlig zu Recht weiter, betont Johannes Stober MdL: "Mit dem Ausbau der Ganztagesgrundschule schaffen wir die von den Eltern gewünschte Wahlfreiheit, denn es wird auch weiterhin in Karlsruhe Halbtagsgrundschulen mit ergänzender Hortbetreuung geben. Unser Ziel ist eine Grundschullandschaft, die den unterschiedlichen Lebenssituationen der Eltern und Kinder in Karlsruhe gerecht wird. Die Elternumfrage bestärkt uns auf diesem Weg."

 

Homepage SPD Karlsruhe

 

WebsoziInfo-News

19.03.2019 20:09 Wir brauchen flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunknetze
Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. „Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

18.03.2019 15:16 ASF – Frauen verdienen mehr!
Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischen Frauen (ASF) Maria Noichl erklärt: Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben. Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen

15.03.2019 07:31 AG Selbst Aktiv begrüßt die Einigung der Regierungskoalition zum Wahlrecht für Menschen mit Behinderungen
Anlässlich der Einigung der Koalition erklärt der Vorsitzende von Selbst Aktiv Karl Finke: Das Bundesverfassungsgericht hatte mit seinem Urteil vom 29. Januar 2019 die Aufrechterhaltung von Wahlrechtsausschlüssen für Menschen, die unter Vollbetreuung aller Angelegenheiten stehen, für verfassungswidrig erklärt. Dies gilt auch für Straftäter, die wegen Schuldunfähigkeit in einem geschlossenen psychiatrischen Krankenhaus untergebracht sind. Die Karlsruher

Ein Service von websozis.info

 

Die nächsten Termine

Alle Termine öffnen.

25.03.2019, 15:30 Uhr Kommunalpolitik mit Überzeugung und Leidenschaft.
Bei der Veranstaltung der AG60plus spricht: Theresia Riedmaier, ehemalige Frauenbeauftragte der Stadt K …

Alle Termine