SPD Hagsfeld

13.03.2017 in Veranstaltungen von SPD Karlsruhe

Rosen Verteilen zum Internationalen Frauentag

 

Mit unseren Bundestagskandidaten Parsa Marvi haben wir in Oberreut Rosen zum Weltfrauentag verteilt. Dabei sind uns auch viele Alleinerziehende begegnet. Das zeigt, dass wir als SPD Recht haben, wenn wir sagen:

  • Volle Unterstützung für Alleinerziehende beim Unterhaltsvorschuss bis 18 Jahre, unabhängig von einem Mindestverdienst der Alleinerziehenden
  • Gleicher Lohn für gleiche Arbeit und überall Vergleichsmöglichkeiten

Mit diesen Positionen sind wir allerdings erst mal alleine im Bund und in den Ländern.

 

05.03.2017 in Veranstaltungen von SPD Karlsruhe

Traditionelles Heringsbrötchen verteilen

 

Da waren sie wieder weg: 600 Heringsweckle. Traditionelle Verteilaktion der SPD Karlsruhe seit 1987 immer am Aschermittwoch. 30jähriges Jubiläum somit!

600 Heringsbrötchen, 9 Minuten. Neuer Rekord und gute Stimmung. Wie die Stadträte Michael Zeh und Raphael Fechler kommt auch unser Bundestagskandidat Parsa Marvi gut ins Gespräch.

 

05.02.2017 in Veranstaltungen von SPD Karlsruhe

Vorortbesuch der Hardtwaldsiedlung Dammerstock

 

Gemeinsam mit der parlamentarischen Staatssekretärin, des Bundesumwelt- und Bauministeriums, Rita Schwarzelühr-Sutter hat der Kreisvorstand der SPD Karlsruhe sich die Tätigkeiten der "Baugenossenschaft Hardtwaldsiedlung" angeschaut. Gemeinsam mit dem Geschäftsleiter Herrn Krumm haben wir die Wohnungen und Bauten in Dammerstock besichtigt. 

 

05.02.2017 in Veranstaltungen von SPD Karlsruhe

Neujahrsempfang 2017 der SPD Karlsruhe

 

Dieses Jahr haben wir zum Neujahrsempfang der SPD Karlsruhe einen große Podiumsdiskussion zum Thema "Arbeit 4.0" veranstaltet - und das im Brauhaus 2.0. Diskutiert wurde gemeinsam mit Gabriele Katzmarek (MdB), Stefanie Brum und David Hermanns. Moderiert wurde die Expertendiskussion von Meri Uhlig und Parsa Marvi.

 

29.01.2017 in Ankündigungen von SPD Karlsruhe

Parsa Marvi als SPD-Fraktionsvorsitzender bestätigt

 

Turnusgemäß hat die SPD-Gemeinderatsfraktion gestern in ihrer Fraktionssitzung zur "Halbzeit" der Wahlperiode ihren Vorstand neu gewählt. Einstimmig wurde Parsa Marvi als Vorsitzender im Amt bestätigt. Ebenfalls einstimmig wiedergewählt wurden die bisherigen stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Yvette Melchien und Hans Pfalzgraf. Die Stadträte Michael Zeh und Dr. Raphael Fechler vervollständigen weiterhin wie gehabt den Fraktionsvorstand. 

 

29.01.2017 in Veranstaltungen von SPD Karlsruhe

Wahlkampfworkshop zur Bundestagswahl

 

Vergangenen Donnerstag hatten wir unsere Auftakveranstaltung für den Bundestagswahlkampf. Gemeinsam mit über 40 Mitgliedern haben wir uns an dem Abend daran gemacht die Eckpfeiler unserer lokalen Kampagne festzulegen. 

 

29.01.2017 in Historisches von SPD Karlsruhe

Wer war Kunigunde Fischer?

 

 

18.01.2017 in Pressemitteilungen von SPD Karlsruhe

SPD Karlsruhe zum gescheiterten NPD-Verbot: Kampf gegen Rechtsextremismus geht weiter

 

Der SPD-Kreisvorsitzende Parsa Marvi erklärt zum heutigen Urteil des Karlsruher Bundesverfassungsgerichtes:

 

Ich bedaure, dass das NPD-Verbotsverfahren damit wohl endgültig gescheitert ist.

Gleichwohl ist allen Beteiligten klar gewesen, dass die grundgesetzlichen Hürden für das NPD-Verbot sehr hoch sind. Das Urteil des Verfassungsgerichtes ist selbstverständlich zu akzeptieren.

Der gesellschaftliche Kampf gegen den Rechtsextremismus geht aber weiter. Der desolate Zustand der NPD darf nicht über die tatsächliche Gefahr hinweg täuschen. Der heutige Tag dient uns als Ansporn, weiterhin für eine klare Haltung gegenüber den Gegnern unserer freiheitlichen Grundordnung einzutreten. Die Karlsruher Stadtgesellschaft wird sich gegen den geplanten rechtsextremen Aufmarsch am 3. Juni mit demokratischen Mitteln zu wehren wissen.

 

21.12.2016 in Veranstaltungen von SPD Karlsruhe

Verleihung des Günther-Klotz-Preises 2016

 

Den diesjährigen Günther-Klotz-Preis haben Heinke Salisch, Helmut Rempp und Reimund Horzel erhalten.

Mit dem Günther-Klotz-Preis zeichnen wir Menschen aus die sich in herausragender Weise kommunalpolitisch im Umfeld der SPD engagiert haben.

 

02.11.2016 in Veranstaltungen von SPD Karlsruhe

Verleihung des Ludwig Marum-Preises 2016

 

Die SPD Karlsruhe verleiht im Jahre 2016 den Ludwig Marum-Preis an Professorin Dr. Diemut Majer für ihr beispielgebendes Engagement als Richterin, Hochschullehrerin und Rechtsanwältin für den sozialen und demokratischen Rechtsstaat.

Die Verleihung findet am Samstag, den 5. November 2016, um 18.00 Uhr im Ständehaussaal statt.

Seit 1988 vergibt die SPD Karlsruhe den Ludwig Marum-Preis zum Gedenken an den Karlsruher SPD-Reichstagsabgeordneten und badischen Justizminister Ludwig Marum. Marum war von den Nationalsozialisten als einer der ersten Gegner im KZ Kislau bei Bruchsal festgesetzt und ermordet worden.

 

WebsoziInfo-News

12.12.2017 14:23 Mit Verantwortung und Visionen nach vorn
Drei Tage intensiver Debatten – kontrovers, inhaltlich stark und durchweg fair: Der Bundesparteitag der SPD stand nach dem schmerzhaften Ergebnis bei der Bundestagswahl und mitten in der Frage nach einer Beteiligung an einer Regierung vor großen Herausforderungen. 600 Delegierte und der Parteivorstand diskutierten in Berlin leidenschaftlich über neue Wege in eine bessere Zukunft – für

12.12.2017 14:13 SPD-Fraktion beschließt Antrag zur Bekämpfung von Steuerdumping
Die SPD-Bundestagsfraktion hat am Montag einen Antrag zur Bekämpfung von unfairem Steuerwettbewerb beschlossen. Mit dem Antrag werden neue Maßnahmen gegen unfairen Steuerwettbewerb innerhalb und außerhalb der Europäischen Union vorgeschlagen. Dabei steht die Verschärfung der Kriterien für unfairen Steuerwettbewerb, die Einführung von Mindeststeuersätzen in der EU und die Stärkung der nationalen Abwehrrechte im Mittelpunkt. Der Antrag

12.12.2017 14:11 Glyphosat – Ausstieg schnellstmöglich und endgültig
Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich für eine nachhaltige Landwirtschaft ein, die aktiv Umwelt-, Natur-, und Tierschutzziele verfolgt. Die Anwendung von Totalherbiziden, wie glyphosathaltige Pflanzenschutzmittel, trägt eindeutig nicht dazu bei. Deutschland muss aus der Anwendung endgültig aussteigen und den Rückgang der biologischen Vielfalt stoppen. „Die intensive Landbewirtschaftung mit hohem Pestizideinsatz ist die Hauptursache dafür, dass Bienen und

Ein Service von websozis.info